Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Ganzheitlichkeit

"Dem Mass unserer Liebe entspricht das Mass unseres Glücks."

John Wesley (1703 - 1791)

Donnerstag 18. April 2019 05:00Alter: 92 days
/ Kategorie: Weltweit

200 Jahre Missionsarbeit der Methodistenkirche

Vor zweihundert Jahren wurde die Missionsgesellschaft der Bischöflichen Methodistenkirche gegründet. Zur Feier dieses Anlasses nahmen knapp 300 Leute aus aller Welt vom 8. bis am 10. April 2019 an einer Missionskonferenz in Atlanta teil.

Konferenzlogo "200 Jahre Global Ministries"

Unter dem Titel „Die Berufung annehmen – Gottes Stimme in der methodistischen Mission hören: gestern, heute, morgen“ feierten die Teilnehmenden ergreifende Gottesdienste und tauschten in Gesprächsgruppen Erfahrungen über vergangene und Visionen zu zukünftiger Missionsarbeit aus. Wichtige Reden im Plenum hielten beispielsweise Bischof Mande Muyombo aus Nordkatanga, Demokratische Republik Kongo, zum Thema „Überwindung von Kriegen, Gewalt und politischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen durch Mission“ oder die Theologieprofessorin Rev. Dr. Elaine A. Heath zu „Trauma und Evangelisation“.

 

Rückblick und aktuelle Fragestellungen

In zahlreichen Workshops ging es neben einzelnen historischen Themen vor allem um aktuelle Fragen wie Ökumene, Migration, Rassismus, Umgang mit andern Religionen, Gesundheit, Ausbildung oder Friede und Versöhnung. Sehr bereichernd waren die Gespräche zwischen Menschen mit kulturell unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichsten Erfahrungen bezüglich „Mission“. Auffallend war dabei die freundliche Atmosphäre, auch wenn es grosse Meinungsverschiedenheiten gab.

 

Global Ministries

Organisiert hat die Konferenz Global Ministries, das weltweite Hilfs- und Missionswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Im Auftrag von Global Ministries arbeiten zurzeit weltweit 315 Missionare. Zudem werden 280 lokale Mitarbeitende, sog. „Nationals in Mission“ beschäftigt und Programme und Projekte von Methodistenkirchen in zahlreichen Ländern finanziert. Die Betriebsausgaben betrugen im letzten Jahr gut USD 55 Mio. Die Finanzierung erfolgt fast ausschliesslich aus den USA. Gleich im Anschluss an die Missionskonferenz fand eine Vorstandsitzung (Board of Directors) statt, an welcher ins-besondere die Auswirkungen der Generalkonferenz auf die weitere Arbeit der Organisation diskutiert wurde.

 

Andreas Stämpfli, Mitglied des Board of Directors von Global Ministries.


News EMK Schweiz

23.05.2019

Ferien für junge Spione und andere Entdecker

Wie und wo können Kinder Gott kennenlernen und gute Glaubenserfahrungen machen? Umfragen zeigen:...

22.05.2019

Tagung der Jährlichen Konferenz Tschechien-Slowakei

Die Jährliche Konferenz Tschechien-Slowakei tagte vom 17. bis 19. Mai 2019 in Prag. Im...

17.05.2019

Und plötzlich war die Tür offen

Pleven, mit rund 100'000 Einwohnern die siebtgrösste Stadt Bulgariens, ist das wichtigste...

United Methodist Church